Thema:

Kostenlose Laba-Reissuppe beim Lama-Tempel in Peking

Datum: 22.01.2013, 09:44 Quelle: China Tibet Online

Die Laba-Reissuppe hat in China eine Geschichte von tausend Jahren. "La" ist der letzte Monat nach dem chinesischen Mondkalender, und "ba" bedeutet der achte Tag des Monates. An diesem Tag ist die Laba-Reissuppe zu essen die Tradition aller Chinesen. Am achten Tag des letzten Monates nach dem chinesischen Mondkalender soll man also der chinesischen Tradition nach Reissuppe essen, die mit vielen verschiedenen Zutaten zubereitet wird, wie zum Beispiel Longane-Früchten, den Körnern der Hiobsträne, Haferflocken, Klebreis, Mungbohnen, roten Bohnen, Erdnüssen und so weiter.

 

Kostenlose Laba-Reissuppe beim Lama-Tempel in Peking
Am 19.Januar dieses Jahres hat kostenlose Laba-Reissuppe bei dem Lama-Tempel verteilt, es verhießt dann ein glückliches und reiches Neujahr. [Foto/China Daily] 
 

Kostenlose Laba-Reissuppe beim Lama-Tempel in Peking
Am 19.Januar dieses Jahres hat kostenlose Laba-Reissuppe bei dem Lama-Tempel verteilt, es verhießt dann ein glückliches und reiches Neujahr. [Foto/China Daily]
 

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

640.jpg
12345