Thema:

Schatz des tibetischen Buddhismus: Trashilhünpo-Kloster

Datum: 10.07.2017, 10:00 Quelle: China Tibet Online

Das Trashilhünpo-Kloster ist das größte Kloster der Region Xigazê in Tibet. Es ist das geistige Zentrum und das Glaubensheiligtum der Tibeter der Region Hintertibet. Es war der Ort, an dem die Penchen Lamas nach dem vierten Penchen Lama Hof gehalten haben. Neben den drei Klöstern in Lhasa,  dem Ganden-Kloster, dem Drepung-Kloster und dem Sera-Kloster, ist es eines der vier großen Klöster der Gelug-Schule des Tibetischen Buddhimus.

 

Das Trashilhünpo-Kloster unter Blumen

Die große Halle des Trashilhünpo-Klosters

Eine Ecke des Klosters

Schlichte Wohnheime der Mönche

Ausländische Touristen zeichnen die Schönheit des Klosters mit Kameras auf

Mönche in roter Kleidung an der weißen Mauer des Klosters

 

Autor: Cai Jun Zhang Pan, Liang Qiushi

Quelle: CRI Online

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

640.jpg
12345