Thema:

Qonggyai: Eröffnung des Hochlandgersten-Bierfests

Datum: 25.06.2018, 09:30 Quelle: China Tibet Online

Die Rapsblüten von Qiangyin erstrecken sich über den ganzen Hügel.

Das 3. Kulturfest für Bier aus Qingke (Hochlandgerste) Qonggyai wurde vor kurzem in Qiangqin, Qonggyai, Lhoka veranstaltet.

Qiangqin ist Tibetisch für "Heimat des Qingke-Biers". Es liegt im Qonggyai-Flusstal des Yarlungzangbo in Südtibet auf durchschnittlich 3.800 m Höhe und ist verkehrstechnisch gut zu erreichen. Hier ist die Behausung der historischen Sagengestalt Champa Tuwang, das berühmte Gut Qiangqin. Das Gut ist ein Paradebeispiel für kleine bis mittelgroße Gutshöfe aus der Feudalzeit Tibets. Im Dezember 2013 wurde es als wichtige Kulturschutzeinheit auf AG-Ebene in Tibet eingestuft.

Die Felder von Qiangqin

Wohnhäuser in Qiangqin mit Blick auf den Cuodang-See

Gut Qiangqin

Auf dem Fest kann man kostenlos traditionelle ethnische Vorführungen ansehen, kostenlos den Gutshof besichtigen, kostenlos an traditionellen Sportwettkämpfen teilnehmen und kostenlos an einer Reihe touristischer Veranstaltungen, z.B. über den Qingke-Bier-Herstellungsprozess, teilnehmen.

 

Quelle: China Tibet Online

Übersetzt von China Tibet Online

Redakteur: Li Hongqing  

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

640.jpg
12345