Thema:

Changthang in Tibet: Fröhliche Kindheit

Datum: 01.11.2019, 09:19 Quelle: China Tibet Online

Mitte August des tibetischen Kalenders haben die Einwohner des Dorfes Jina der Gemeinde Bazha im Kreis Shenzha der Stadt Nagqu im Autonome Gebiet Tibet das jährliche feierliche Fest, das Fest des Wolle-Scherens, zelebriert. Nach den dortigen Traditionen kommen alle Einwohner des Dorfes zusammen, um Yoghurt zu essen, die Ernte zu feiern und den Gorchom-Tanz zu tanzen. Damit beten sie für gesunde Schafherden. Natürlich sind die Kinder an diesem Tag die Fröhlichsten. Da können sie nicht nur Leckereien zu essen bekommen, sondern auch ausgelassen tibetische Spiele spielen. Daher haben sie unendlich viel Freude.

Das Bild zeigt die Kinder.

Das Bild zeigt die Kinder beimYoghurt essen.

Das Bild zeigt die fröhliche kleine Drolma.

Quelle: Tibet.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020191014501396514013.jpg W020191016414071625121.jpg W020191028352867161195.jpg
12345