Thema:

Ngari untersucht Spuren des Kommunismus in der Geschichte

Datum: 13.04.2020, 10:21 Quelle: China Tibet Online

Im tibetischen Regierungsbezirk Ngari, dessen durchschnittliche Höhenlage mehr als 4500 Meter beträgt, sucht die Organisationsabteilung des Parteikomitees seit den vergangenen Jahren aktiv nach den Vermächtnissen der Mitglieder der Kommunistischen Partei Chinas wie Li Disan, Kong Fansen und Ding Defu in Ngari und nutzt die einzigartigen Ressourcen des Kommunismus, um aufgrund des Parteiaufbaus an der Basis die Marke des Parteiaufbaus von Ngari „Rotes Ngari: Pionier in West-Tibet“ zu schaffen.

Am 1. August 1950 haben 136 Soldaten nach einem neunmonatigen schwierigen Marsch die historische Aufgabe der Befreiung des tibetischen Ngari erfüllt. In dieser Zeit haben sich 63 Helden dafür in Ngari geopfert.

Um diese einzigartigen Ressourcen des Kommunismus gut zu nutzen, konzentrierte sich die Organisationsabteilung des Parteikomitees des Regierungsbezirks Ngari auf die Hauptlinie des Themas „Suche nach der Wurzel und Seelenbildung“, sammelte aktiv Geld und investierte mehr als 30 Millionen Yuan in die Einrichtung der Relikte des Kommunismus, um das „geistige Hochland“ von West-Tibet zu schaffen.

Quelle: chinanews.com

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200406744906975746.jpg
12345