Thema:

Eröffnungszeremonie vom Shoton-Festival Lhasa des Jahres 2020 wurde im Öko-Park Nanshan-Pengchu geprobt

Datum: 18.08.2020, 14:10 Quelle: China Tibet Online

Am Abend des 15. August wurde die Eröffnungszeremonie des Shoton-Festivals in Lhasa Chinas des Jahres 2020 im Öko-Park Nanshan-Pengchu geprobt. Der Reporter hat durch ein Interview mit dem Chefregisseur Wei Dong erfahren, dass die Zeremonie aus Vor-Ort-Aufführungen und Aufnahmen im Internet besteht. Der Öko-Park Nanshan-Pengchu wurde als Aufführungsort der Zeremonie festgelegt und der Hintergrund ist der Potala-Palast.

Die diesjährige Eröffnungszeremonie besteht aus dem Prolog, dem oberen Kapital, dem unteren Kapitel und dem Ende. Damit hat sie eine Länge von 40 Minuten. Die Probe begann mit der Tanzaufführung „Himmel und Erde tanzen“. Das herrliche Lampenlicht hat den Blick der Schaulustigen sofort angezogen. Danach haben viele Menschen Handys zum Fotografieren rausgeholt.

Wei Dong sagte, dass die diesjährige Anzahl der präsenten Zuschauer beim Shoton-Festival auf rund 200 gehalten wird, um die Infektionsgefahr zu verringern und den Druck auf den Verkehr der Stadt zu reduzieren. Menschen, die nicht zum Schauplatz kommen können, können sich die Zeremonie im Fernsehen synchron anschauen.

Quelle: Chinatibetnews.cn

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020200814343630639178.jpg W020200804641337798811.jpg
12345