Thema:

Shoton-Festival: Das Kultur-Reisefestmahl auf dem Plateau

Datum: 21.08.2020, 11:00 Quelle: China Tibet Online

Die Menschen in Lhasa feiern jedes Jahr Ende Juni und Anfang Juli das Shoton-Festival nach dem tibetischen Kalender. Es ist ein inhaltsreiches und großartiges Festival unter den traditionellen tibetischen Festivals. Wenn man das Shoton-Festival erwähnt, fühlt sich jeder Lhsaer dafür anders. Es ist eine Schüssel Joghurt, auch ein tibetisches Opernstück und die lebhafte Atmosphäre des Familientreffens.

Joghurt ist eine Delikatesse, mit der die Tibeter vertraut sind. Der handgemachte Yakjoghurt duftet immer. Im gelben Porzellanbecken duftet die gelbe Milchschale schwach. Wenn die Milchschale abgezogen wird, ist der weiche und viskose Joghurt schneeweiß ...

Neben Joghurtessen führen die Volksteams der tibetischen Oper aus allen Kreisen und Bezirken von Lhasa während des Shoton-Festivals auch im Norbu-Lingka und Dzongyab-Lukhang-Park auf. Die acht traditionellen tibetischen Opernstücke wie z.B. „NangsaObar“, „Maiden Sukyi Nyima“ und „Prinzessin Wencheng“ sind die wunderbaren Werke der verschiedenen Volksteams der tibetischen Oper und auch die beliebtesten tibetischen Opernaufführungen der Tibeter. Während des siebentägigen Shoton-Festivals singt die tibetischen Opern-Teams jeden Tag vom Sonnenaufgang bis zur Dämmerung. Die Leute sitzen auch um die Bühne und genießen das siebentägige kulturelle Festessen.

Während man Joghurt isst und die tibetischen Opern sieht, kann man auch gemütliche „Lingka“ genießen. Während des Shoton-Festivals jedes Jahres trinkt die Familie in festlichen Kostümen im Norbu-Lingka-Park und an vielen Orten in der Umgebung von Lhasa Hochlandgerstenwein und Buttertee, um „Lingka“ zu genießen. Die Menschen spielen die tibetischen Karten, Würfel und plaudernüber Familienklatsch im Schatten der Bäume, um Komfort des Festivals zu genießen.

Im Laufe der Zeit wurde auch der Inhalt des Shoton-Festivals erweitert. Vom einfachen Joghurt-Essen über das Tibet-Oper-Anschauen und den Ausflug bis zu Reitwettbewerben, Yak-Rennen und Messen ... Während der Inhalt weiterhin bereichert wird, hat sich das Shoton-Festival auch zu dem offenen und integrativen Kultur-Reisefestessen entwickelt.

Quelle: Chinatibetnews.cn

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200821382225940997.jpg U020200821334448209477.jpg U020200814343630639178.jpg
12345