Thema:

Tibet-Oper-Aufführungen auf dem Sho-Dun-Fest

Datum: 27.08.2020, 09:27 Quelle: China Tibet Online

Das diesjährige Sho-Dun-Fest von Lhasa findet vom 19. bis zum 25. August statt. Die Tibet-Oper ist ein Augenschmaus, den man während des Sho-Dun-Festes nicht verpassen sollte. Um zu verhindern, dass sich zu viele Menschen an einem Ort versammeln, finden unter den Maßnahmen der Epidemieprävention und -bekämpfung die Tibet-Oper-Aufführungen zum diesjährigen Sho-Dun-Fest an vielen Orten wie zum Beispiel im Park und im Dorf statt, damit mehr Menschen auf dem Fest den Charme der traditionellen Kultur erleben können.

Am 19. August um 11 Uhr wurden die klassischen Tibet-Oper-Stücke wie „Traditionelle Tibet-Oper“, „Stepptanz auf der Steppe“ und „Salztragen“ offiziell im Dorf Dadong vorgeführt. Migmar, ein Einwohner des Dorfes Dadong, sagte: „Bislang fuhr unsere Familie immer in die Stadt, um die Tibet-Oper-Aufführungen beim Sho-Dun-Fest zu sehen. Aber dieses Jahr wird die Tibet-Oper direkt in unserem Dorf vorgeführt und zieht viele Touristen an, so dass wir die Gelegenheit nutzen können, einige unserer eigenen Pfirsiche und unseren selbstgemachten Joghurt zu verkaufen, um unser Einkommen zu erhöhen.“ Vor Ort gab es drei Stände mit berühmten und qualitativ hochwertigen Produkten, an denen die Dorfeinwohner ihren selbstgemachten Joghurt, Yakbutter und Pfirsiche ausstellten und verkauften. Lokale Produkte verkauften sich gut, was das Einkommen der Dorfeinwohner weiter steigerte.

Um 11 Uhr herrschte im Feuchtgebietspark Qumilu warmer Jubel. Das Tibet-Oper-Team Desho aus dem Bezirk Dagzê führte dort das Stück „Langsa Wenbang“ vor. Das größte Hobby des alten Tibeters Thubten Nyima seit seiner Pensionierung ist es, Tibet-Oper zu hören. In den vergangenen Jahren hat er die Tibet-Oper-Aufführungen des Sho-Dun-Festes nie verpasst. Er kennt jede Strömung und jedes Stück der Tibet-Oper gut. Er sagte: „Jedes Jahr am ersten Tag des Sho-Dun-Festes eile ich zum Norbu Lingka, um die Tibet-Oper-Aufführung zu sehen, denn ich lebe in der Nähe. Jedes Jahr gehe ich sehr früh aus, um einen guten Platz zu bekommen. Glücklicherweise werden dieses Jahr im Feuchtgebietspark Qumilu traditionelle Tibet-Oper-Stücke aufgeführt, was für uns in der Nähe lebenden Bürger sehr praktisch ist.“

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200825376786649423.png W020200821382225940997.jpg U020200821334448209477.jpg
12345