Thema:

Shinze-Fest am Mainri-Schneegebirge in Shangri-La

Datum: 28.10.2019, 09:57 Quelle: China Tibet Online

Das zweite „Shinze-Fest am Mainri-Schneegebirge“ ist am 22. Oktober auf dem Wunongding-Platz im Kreis Dêqên im Autonomen Bezirk Dêqên der Tibeter der Provinz Yunnan eröffnet worden. Informationen zufolge wird Dêqên als die Heimat des Shinze-Tanzes und die Welt des Gorchom-Tanzes bezeichnet. Die ethnische Kultur hier blickt auf eine lange Geschichte zurück. Das Fest mit dem Shinze-Tanz als Hauptlinie und mit den volkstümlichen Kulturformen wie Gorchom, Reba, Weinlied und „Ayoyo“ der lokalen Lisu als Träger beschreibt makroskopisch und poetisch die alte, lange Geschichte von Dêqên und den schönen Wunsch des seit Generationen hier lebenden Volkes für die Zukunft.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

微信截图_20191009091803.png e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg
12345