Thema:

Willkommen in Wuzhen zum Drachenboot-Festival

Datum: 24.06.2020, 12:19 Quelle: German.cri.cn

Am fünften Tag des fünften Monats des traditionellen chinesischen Mondkalenders, dem 25. Juni 2020, ist das Drachenboot-Festival, das auch als Duanwu-Fest bekannt ist, eines der vier traditionellen chinesischen Volksfeste. Über Jahrtausende hinweg hat das Drachenboot-Festival in China nicht nur viele alteingesessene traditionelle Bräuche geschaffen, sondern es enthält auch eine Fülle von kulturellem Kontext und Erbe.

Als alte Wasserstadt mit einer langen Geschichte und einem kulturellen Erbe hat Wuzhen in der ostchinesischen Provinz Zhejiang seinen Respekt für die traditionelle Kultur bewahrt. Im Vorfeld des Drachenbootfestivals in diesem Jahr bietet Wuzhen auch eine Reihe von traditionellen Aktivitäten: das in Bambus- oder Schilfblätter eingewickeltes Klebreisklößchen Zongzi probieren, Weihrauchbeutel herstellen sowie wohlriechendes Kräuter wie Beifuß und Kalmus an die Wand hängen -- all diese Sitten und Gebräuche bezüglich des Duanwu-Fests sind vielfältig und abwechslungsreich, und sie vermitteln die guten Wünsche der lokalen Bewohner, um das Glück zu begrüßen und böse Geister und Katastrophen abzuwehren.

Auf der alten Straße von Xizha kann man zahlreiche traditionelle Waren auf einem Karren finden, der die speziellen lokalen Köstlichkeiten zum Drachenbootfestival wie Drei-Weiß-Wein, Gurken, Mungbohnen-Kuchen und Gusao-Kuchen transportiert. Zudem verkauft der mobile Verkäufer meistens auch unterschiedlichste Dekowaren, darunter Beifußbeutel, Tigerkopfschuhe und verschiedenfarbige Fäden. Die bunten Fäden zum Beispiel sind eine Kombination aus weißen, blauen, grünen, roten und gelben Fäden, die auch als „langlebige Fäden“ bekannt sind. In Wuzhen wird die ältere Generation der Familie die Fäden Kindern geben, die sie beim Drachenboot-Festival tragen, sodass sie in diesem Jahr böse Geister abwehren und Giftschlangen vermeiden können.

Es gibt noch eine andere rituelle Art, das Drachenboot-Festival in Wuzhen zu verbringen - die Stirnbemalungszeremonie. Kinder, die nicht alt genug sind, um „Xionghuang-Wein“ zu trinken, benutzen Xionghuang, eine rote Farbe, um ihre Stirn zu bemalen, was Dian E, auf Deutsch etwa Stirnbemalung, genannt wird. Ziel ist es, durch diese arsenhaltige Farbe giftige Insekten und Krankheiten abzuwehren, das Leben zu verlängern und das gesunde Heranwachsen von Kindern zu segnen.

Während des Drachenboot-Festivals wird Wuzhen einige Bereiche den Besuchern zur Verfügung stellen, die ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. So können sie das Klebreisklößchen Zongzi in unterschiedlichen Formen selbst herstellen. Wenn man Glück hat, kann man sogar ein kleines Geschenk gewinnen, das von der Wasserstadt vorbereitet wurde. Falls man Lust hat, kann man nicht nur Videos von der Landschaft, dem Essen und dem Spaß in Wuzhen aufnehmen, sondern auch an den interaktiven Veranstaltungen teilnehmen, um die eigene Freude mit anderen zu teilen. Vergessen Sie nicht, Ihrer Familie und Ihren Freunden einen kleinen duftenden Beutel aus Wuzhen zu schenken, um sowohl die Gefühle und Dankbarkeit auszudrücken als auch die Traditionen und Bräuche des traditionellen Duanwu-Fests weiterzugeben.

Quelle: German.cri.cn

Redakteur: Yifei Sui

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200610661797055293.png 111.png
12345