Thema:

Mönche in Lhasa spenden und segnen Menschen wegen des neuartigen Coronaviruses

Datum: 07.02.2020, 16:21 Quelle: German.china.org.cn

Nachdem die Epidemie der Lungenentzündung durch das neuartige Coronavirus in China ausgebrochen ist, haben Tempel des Tibetischen Buddhismus in Lhasa wie der Tempel Jokhang, Drepung, Sera, Ganden, Tshurphu, Ramoche usw. Pujas für diejenigen organisiert, die unter der durch das neuartige Coronavirus verursachten Lungenentzündung leiden. Mönche haben für die Epidemiebereiche auch Geld gespendet.

Quelle: german.china.org.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020200210526945505202.jpg W020200116342325820799.jpg W020200110327517711748.jpg W020200112429636819494.jpg
12345