Thema:

Die durchschnittliche Lebenserwartung in Tibet steigt auf 70,6 Jahre

Datum: 06.01.2021, 09:01 Quelle: German.china.org.cn

Die durchschnittliche Lebenserwartung in Tibet ist auf 70,6 Jahre gestiegen. In der Autonomen Region hätten sich in den letzten fünf Jahren auch wichtige Gesundheitsindikatoren wie die Säuglings- und Kindersterblichkeit, die Müttersterblichkeit und die Entbindungsrate im Krankenhaus erheblich verbessert, sagte Li Dachuan von der Nationalen Gesundheitskommission am 15. Dezember 2020 auf einer Pressekonferenz. Vor der demokratischen Reform im Jahr 1959 hatte die durchschnittliche Lebenserwartung in Tibet nur 35,5 Jahre betragen.

Quelle: german.china.org.cn

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020210104350197300562.jpg W020201207558131361870.png W020201216390953902833.jpg 1126812894_16069171653441n.jpg
12345