Thema:

Das Volk des Bezirks Dêqên der Provinz Yunnan feierte das „Shogo Nyisur“ Festival

Datum: 08.04.2019, 12:59 Quelle: China Tibet Online

Neulich sangen und tanzten die Bewohner des Dorfes Xidang, Gemeinde Yonling des Bezirks Dêqên der Provinz Yunnan in festlichen Trachten, um das „Shogo Nyisur“ Festival zu feiern. Das einzigartige traditionelle „Shogo Nyisur“ Festival findet vom 15. bis 20. Februar nach dem tibetischen Kalender jedes Jahres im Dorf Xidang statt. „Shogo Nyisur“ ist ein Festival über den Landbau und den Eukalyptus.  Auf Tibetisch bedeutet „Shogo“ den Eukalyptus und „Nyisur“ ist Bedeutung von Ruhe und Erholung. Nach dem tibetischen Fest ist es eine gute Zeit für die Kompostierung. Die Dorfbewohner schlugen die Äste und Blätter des Eukalyptus aus den Bergen ab und machten daraus hochwertigen Hofmist. Daher ist „Shogo Nyisur“ sowohl eine Pause nach der Anhäufung von Dünger als auch der Beginn der Ruhezeit des Eukalyptus.

Die Dorfbewohner sangen und tanzten, um die festliche Jahreszeit zu begrüßen.

Kinder bei der Feier.

Die Dorfbewohner warten auf den Beginn der Feier.

Quelle: Chinanews.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190327491784385005.png e04bbf84b3e75f2009ec0fa4fb959690_W020190326595449382625.jpg
12345