Thema:

In der Schatzkammer des Potala-Palastes wird eine Ausstellung über den feinen Kulturgegenstand ausgerichtet

Datum: 11.04.2019, 10:07 Quelle: China Tibet Online

Der 28. März ist der 60. Jahrestag der demokratischen Reformen Tibets. Das Amt für Kulturdenkmäler des Autonomen Gebiets Tibet veranstaltete eine Ausstellungüber den feinen Kulturgegenstand „Zeugnis der Geschichte“ in der Schatzkammer des Potala-Palastes und 87 wertvolle Kulturgüter wurden vorgestellt. Es verkörpert nicht nur den Kontext der historischen und kulturellen Entwicklung Tibets, sondern zeigt auch die enge Beziehung zwischen Tibet und Zentral-und Ostchina in verschiedenen historischen Perioden.

87 wertvolle Kulturdenkmäler zeigen die Entwicklung der tibetischen Geschichte seit Jahrtausenden. Es ist ein historisches Zeugnis, dass Tibet von alters her ein untrennbarer Teil Chinas ist. Es heißt, dass diese Ausstellung über den feinen Kulturgegenstand „Zeugnis der Geschichte“ Anfang April in der Schatzkammer des Potala-Palastesoffiziell eröffnet wird. Die Ausstellung wird voraussichtlich fast drei Jahre dauern.

Quelle: www.cctv.com
Redakteur: Krystal Zhang

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

896d2c3e94a33528a6ebdd4238a1b55.png W020190327491784385005.png
12345