Thema:

Tibetisches Dorf Toda wird durch tibetischen Weihrauch reich

Datum: 14.05.2019, 09:00 Quelle: China Tibet Online

 

Das Dorf Toda in der Gemeinde Toba im Kreis Nyêmo ist die Heimat von Tome Sambozha, dem Gründer des tibetischen Schriftzeichens und Erfinder des tibetischen Weihrauchs. Die Herstellung des tibetischen Weihrauchs in diesem Dorf blickt auf eine Geschichte von mehr als 1300 Jahren zurück. Der tibetische Weihrauch ist schon längst zur Stützindustrie des Dorfes geworden. Rgyatsos GmbH für alten tibetischen Weihrauch Norbu Rinchen in der Gemeinde Toba im Kreis Nyêmo befindet sich gerade im Dorf Toda.

Der 53-jährige Rgyatso beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit der manuellen Herstellung des tibetischen Weihrauchs. Mit 19 Jahren begann er, von seinem Vater die manuelle Herstellung des tibetischen Weihrauchs zu lernen. 1995 gründete er den eigenen Handwerksbetrieb. 2008 registrierte er die eigene Marke des tibetischen Weihrauchs – den alten tibetischen Weihrauch Norbu Rinchen. 2013 gründete er die GmbH für alten tibetischen Weihrauch Norbu Rinchen. Mittlerweile beträgt Rgyatsos Jahreseinkommen mehr als 200.000 Yuan. Er ist zum Vorbild des Reichwerdens im Dorf geworden.

Rgyatso erklärt, die Rohmaterialien des tibetischen Weihrauchs seiner Firma seien vielfältig. Der Stamm der Zypressen sei der Hauptstoff. Außerdem gebe es 28 Aromastoffe, darunter Krokus, Moschus, weißen Sandelholzbaum, roten Sandelholzbaum, purpurnen Sandelholzbaum und Storax. Nach passendem Verhältnis werden die Materialien zum tibetischen Weihrauch geknetet. Er habe den tibetischen Weihrauch verbessert und fünf unterschiedliche Rezepturen entworfen, die bei den Konsumenten sehr beliebt sind. Die Produkte werden landesweit verkauft.

„Der tibetische Weihrauch von Nyêmo verletzt während der Produktion keine Kreatur. Die Rohmaterialien und die Rezepturen sind einzigartig. Er kann Bakterien töten und die schmutzige Luft vertreiben. Im Juni 2008 wurde die Technik für die Herstellung des tibetischen Weihrauchs von Nyêmo in die Liste des immateriellen Kulturerbes auf Staatsebene aufgenommen“, so Rgyatso stolz.

Heute gibt es in der Gemeinde Toba 13 Unternehmen des tibetischen Weihrauchs wie die GmbH für den tibetischen Weihrauch von Toba und sauberen Boden. Der Vorsitzende des Volkskongresses der Gemeinde Toba, Migmar Samdrup, erzählt: „2017 betrug der Umsatz des tibetischen Weihrauchs der ganzen Gemeinde 12,89 Millionen Yuan. Der Produktionswert des tibetischen Weihrauchs erreichte 57 Millionen Yuan. Die Industrie des tibetischen Weihrauchs ist wirklich ein Antrieb zur Förderung der Wirtschaftsentwicklung der Gemeinde Toba geworden.“

(Redakteur: Daniel Yang)

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190509317476461574.jpg W020190505337913790990.jpg
12345