Thema:

„Weiches Gold“ Lycium ruthenicum Murr. von Qaidam offiziell in „Standards der tibetischen Arzneimittel der Provinz Qinghai“ aufgenommen

Datum: 25.11.2019, 10:26 Quelle: China Tibet Online

Die Behörde zur Marktüberwachung des Bezirks Haixi der Provinz Qinghai hat am Nachmittag des 14. November bekannt gegeben, dass der Teststandard von Lycium ruthenicum Murr. von Qaidam offiziell in die „Standards der tibetischen Arzneimittel der Provinz Qinghai“ aufgenommen worden ist. Dies bedeutet, dass der Test und die Erforschung von Lycium ruthenicum Murr. Etappenerfolge erzielt und die Lücke des Teststandards vonLycium ruthenicum Murr. Chinas geschlossen wurde.

Diese Pflanze hat bis zu einem bestimmten Grad einen Heileffekt und wurde eine Zeit lang als „weiches Gold“ bezeichnet. Sie wird im Kerngebiet des Qaidam-Beckens auf dem Hochplateau Qinghai-Tibet, das als eine der superreinen Regionen der Welt gilt, hervorgebracht. Außerdem gibt es auf einer Fläche von 300 Quadratkilometern keine Quelle der Verschmutzung und es herrscht dort ein einzigartiges Klima. Überdies erleidet die Pflanze nur extrem wenig Schädlingsbefall oder Krankheiten, weswegen nur geringe Pestizide mit einer niedriger Frequenz verwendet werden. Daher ist ihr Anbaugebiet ein optimales, natürliches Gebiet. In erster Linie wird die Pflanze in Wüsten, die 2800 bis 3000 Meter über dem Meeresspiegel liegen, im Qaidam-Becken, in dem die Stadt Golmud liegt, angebaut.

Laut Xu Guozhu, Vizedirektor der Behörde der Marktüberwachung und -verwaltung des Bezirks Haixi, ist der Bezirk Haixi schon seit einigen Jahren zum größten Gebiet des künstlichen Anbaus der Pflanze geworden, aber es hat lange Zeit keinen einheitlichen Qualitätsstandard gegeben.

Die Behörde hat in Anbetracht des Problems, dass Lycium ruthenicum Murr. keinen Qualitätsstandard hatte und bei ihrem Test keine gesetzlichen Belege vorhanden waren, das Institut des Tests und der Inspektion der Arzneimittel der Provinz Qinghai gebeten, eine technische Betreuung zur Erarbeitung des Qualitätsstandards von Lycium ruthenicum Murr. zu bieten. Des Weiteren wurde der Standard offiziell in die „Standards der tibetischen Arzneimittel der Provinz Qinghai“ aufgenommen. Dies liefert der Qualitätsaufsicht Anhaltspunkte zum Test. Außerdem fördert es die Verbesserung der Qualität der Pflanze und die industrialisierte Entwicklung der Branche.

Quelle: Chinanews.cn

Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020191009385838845412.jpg W020191104571001151422.jpg W020191029564389394171.png e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg W020191027393270497850.jpg
12345