Thema:

Unternehmen aus Tibet tritten online auf China Import und Export Fair auf

Datum: 24.06.2020, 09:34 Quelle: China Tibet Online

Neulich wurde die 127. China Import und Export Fair, die zum ersten Mal ausschließlich online erfolgt, eröffnet. Der Reporter hat erfahren, dass insgesamt 50 Unternehmen aus Lhasa teilnehmen und über 70 Produkte auftreten.

Der Zuständige der Bauerngenossenschaft zur Matsutake-Verarbeitung Zhula des Kreises Gongbo Gyamda der Stadt Nyingchi, sagte, dass sie durch die Beschaffung durch Facheinkäufer der Online-Plattform mehr Kunden kennenlernen wollen, um das Wachstum der Genossenschaft zu fördern und mehr Einwohner zu Wohlstand zu bringen. Er ist äußerst interessiert an Liveübertragungen im Internet. Dafür hat er sich mehrfach mit anderen Unternehmen ausgetauscht, um von ihnen zu lernen. Dadurch hat er am ersten Tag der Messe die eigenen Liveübertragungen erfolgreich gestartet.

Ein Zuständiger, der sich speziell dieser Messe annimmt, des Handelsamtes des Autonomen Gebiets Tibet meint, dass die Messe online stattfindet und Zehntausende von Händlern Kontakte miteinander knüpfen, was den teilnehmenden Unternehmen bessere Marktchancen und gute Gelegenheiten zum Lernen anbietet. Sie hoffen, dass die Unternehmen aus Lhasa durch die Übungen auf der Messe nicht nur viele Aufträge ergattern, sondern auch eigene Kompetenzen verbessern. Überdies wird gehofft, dass sie mithilfe der Vorteile der Online-Plattforme ihre Produkte massenweise auf Märkte anderer Regionen bringen können.

Quelle: Tibetnews.cn

Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200610661797055293.png 111.png
12345