Thema:

Tianzhu in Gansu: Eröffnung des Kulinarik-Wettbewerbs der nationalen Minderheiten

Datum: 03.07.2020, 11:23 Quelle: China Tibet Online

Am 26. Juni hat der Kreis den Kulinarik-Wettbewerb der nationalen Minderheiten ausgerichtet. Über 120 Speisen mit deutlichen Besonderheiten der nationalen Minderheiten haben sich beteiligt.

Tianzhu bedeutet im Tibetischen  „Heldenstamm“. Es ist eine kulinarische Stadt mit reichhaltigen Inhalten, deutlichen Geschmäcken der nationalen Minderheiten und schönen Landschaften in vier Jahreszeiten. Der historische Wandel in den letzten über 4000 Jahren sind mehrere Kulturen miteinander kollidiert und verschmolzen. Die Kultur der nationalen Minderheiten, die nomadische Kultur, die Kultur der Ackerbauern, die konfuzianistische Kultur und die Volkskultur entwickelten sich als eine Einheit. Dadurch ist eine einzigartige, kulinarische Kultur entstanden.

Es heißt, der Wettbewerb habe die „acht Schätze“ als Hauptlinie. Dabei würden bekannte Speisen, Gebäck, Häppchen und Schmäuse Tianzhus ausgewählt. Der Wettbewerb hat mit vier besonderen Zutaten, und zwar der Quinoa Tianzhus, den Speisepilzen Tianhus, dem Yakfleisch Tianhus und dem Fleisch des Schafes feiner Haare Tianzhus als Themen Preise eingerichtet.

Juroren haben aus Sicht der Farben, der Gerüche, der Geschmäcke, der Formen, der Behälter, der Nährstoffe, der kulturellen Besonderheiten, der Hygiene usw. die Speisen vor Ort bewertet. Zum Schluss wurden Xuanman-Taschen mit dem ersten Preis der Kategorie Häppchen ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden Jadeit-Speisemorcheln mit dem ersten Preis der Kategorie Speisepilze Tianzhus ausgezeichnet. Ferner haben Quinoa-Brötchen den ersten Preis der Kategorie Gebäck Tianzhus erzielt und das Rindfleisch mit dem Geschmack von Wein und Früchten den ersten Preis der Kategorie bekannter Yakfleisch-Speisen Tianzhus. Überdies hat das tibetische Schaf-Bein den ersten Preis der Schafe feiner Haare bekommen und das goldene Quinoa-Flachbrötchen mit dem Geschmack der Frühlingszwiebeln den ersten Preis der Kategorie bekannter Quinoa-Speisen Tianzhus. Überdies haben sechs gastronomische Betriebe Tianzhus den Preis der sechs bekannten Schmäuse bekommen.

Quelle: Tibet.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

f2.jpg
12345