Thema:

Ngari: Tibet unterstützende Ärzte bieten im Grenzgebiet medizinische Versorgung

Datum: 05.08.2020, 09:07 Quelle: China Tibet Online

Der 1. August ist der Jahrestag der Gründung der Chinesischen Volksbefreiungsarmee. Kurz vor dem Tag schickte das Volkskrankenhaus des Kreises Gar im Regierungsbezirk Ngari in Tibet ein medizinisches Team aus Shaanxi, das Tibet unterstützt, in die Gemeinde Zaxigang im Kreis Gar von Ngari, die mehr als 4300 Meter über dem Meeresspiegel liegt, um kostenlose Behandlungen für die dort stationierten Grenzschutztruppen und die Dorfeinwohner durchzuführen. Während das Ärzteteam kostenlose medizinische Versorgung und Arzneimittel anbot, verbreitete es auch Wissen über COVID-19 und den Schutz vor den betreffenden Krankheiten, um das Auftreten der saisonalen akuten Höhenkrankheiten zu verringern.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200730783285587319.jpg
12345