Thema:

Erster Handweb-Wettbewerb für Frauen in Lhasa ist zu Ende gegangen

Datum: 18.11.2020, 10:34 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem wurde das Finale des ersten Handweb-Wettbewerbs für Frauen in Lhasa im Hotel Shangri-La im Bezirk Chengguan erfolgreich abgeschlossen.

In der Ausstellungshalle auf der linken Seite des Korridors wurden die von den Teilnehmerinnen geschaffenen Werke ordentlich platziert, darunter bunte Wollteppiche, Kaschmirschals, tibetische Puppen, gewebte Vasen, Masken der Tibet-Oper, tibetische Textilmaschinen und andere ethnische Kunsthandwerke.

Das Finale wurde in eine Projektgruppe und eine Talentgruppe unterteilt, und der Wettbewerb fand gleichzeitig an beiden Veranstaltungsorten statt. Debe aus der Frauenhandwebergenossenschaft des Dorfes Caiqutang in der Gemeinde Yangbajing im Kreis Damxung und Yudron Pemo aus dem Kreis Damxung gewannen in der Projektgruppe und der Talentgruppe des Wettbewerbs. „Durch die Teilnahme an diesem Wettbewerb habe ich viele Strickfähigkeiten gelernt und viele gleichgesinnte Freundinnen kennengelernt. Ich werde auch in Zukunft hart daran arbeiten, mehr und bessere handgewebte Stücke zu schaffen“, sagte Dadron, eine Teilnehmerin aus dem Kreis Dagzê.

Quelle: Chinatibetnews.com

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

微信截图_20201117091555.png W020201112312735014257.jpg W020201105363955295154.jpg
12345