Thema:

Die Pferdesportdisziplinen des 11. Sportfest der nationalen Minderheiten Tibets haben stattgefunden

Datum: 16.07.2019, 09:35 Quelle: China Tibet Online

Am Vormittag des 12. Juli haben die Pferdesportdisziplinen des 11. Nationalen Sportfests der nationalen Minderheiten in der Stadt Hohot stattgefunden. 31 Mitglieder der Tibet-Mannschaft haben sich daran beteiligt. Darunter waren 11 Sportler der Darbietungsdisziplinen.

Es wird berichtet, dass das Sportfest einmal alle vier Jahre vom nationalen Komitee der nationalen Minderheiten und dem zentralen Sportamt des Staates ausgerichtet wird. Das 11. Sportfest wird vom 8. bis zum 16. September in der Stadt Zhengzhou in der Provinz Henan stattfinden. Die Pferdesportdisziplinen des Sportfestes fanden jedoch schon vom 12. bis zum 17. Juli im Volkssportzentrum der Inneren Mongolei für nationale Minderheiten statt. Es werden mehrere Disziplinen wie das Pferderennen, das Pferde-Gehen, das Bogenschießen auf Pferden, die Khata-Aufnahmen auf Pferden, usw. ausgerichtet.

Die Pferdesportdisziplinen des Sportfests haben insgesamt zwei Überkategorien und 11 Unterkategorien sowie 9 Darbietungsdisziplinen. 9 Mannschaftenhaben in diesem Jahr teilgenommen. Unter ihnen waren die Mannschaften der Inneren Mongolei, Xinjiang, Qinghai, Yunnan, Hebei, Shanxi, dem Aufbaukorps Xinjiang und Henan. Die Mannschaften der der Inneren Mongolei, Tibet, Xinjiang und Qinghai haben ebenfalls an den Disziplinen der Darbietungen auf Pferden teilgenommen.

Im 1000-Meter-Pferderennen der nationalen Minderheiten hat der Sportler der Tibet-Mannschaft Aobaiyun zusammen mit seinem Pferd Xiongying mit einer Zeit von 59 Minuten und 34 Sekunden den dritten Platz der zweiten Kategorie erzielt.

Die Bilder zeigen die Wettkämpfe.

 

Quelle: Chinatibetnews.cn

Redakteur: Krystal Zhang

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190709308478509182.jpg
12345