Thema:

Qachen-Gesar-Pferderennfest in Qiangthang 2019 eröffnet

Datum: 14.08.2019, 09:18 Quelle: China Tibet Online

Im August ist die schönste Zeit auf der Qiangthang-Steppe. In dieser Zeit sind die Rinder und Pferde stark und dynamisch. Die Viehhirten verschiedener Nationalitäten strömen aus allen Richtungen ins Hippodrom, um am jährlichen Qachen-Gesar-Pferderennfest in Qiangthang der Stadt Nagqu des Autonomen Gebiets Tibet teilzunehmen.

Am 10. August rannten die Pferde im Hippodrom mit üppigem Gras wie der Blitz vor den Augen der Zuschauer. Die Reiter bewegten sich ruhig auf dem Pferd. Verschiedene Reiter trafen zusammen. Die Pferde wieherten, die bunten Fahnen wehten und die Zuschauer jubelten. Im Hippodrom herrschte tolle Stimmung. Damit hat das Qachen-Gesar-Pferderennfest in Qingthang der Stadt Nagqu begonnen.

Auf der Eröffnungsfeier demonstrierten die feierlichen Szenen, die hellen Hirtenlieder, die schönen Tanzbewegungen, die prächtigen Trachten und die ausgezeichnete Reitkunst umfassend und lebendig die dynamische Entwicklung der verschiedenen Bereiche sowie das glückliche Leben der Bevölkerung verschiedener Nationalitäten von Nagqu in Nord-Tibet.

Die Kunstaufführung auf der Eröffnungsfeier bestand aus vier Teilen. Die freien und unbefangenen Tanzbewegungen sowie der helle Gesang präsentierten das charmante Auftreten des Volkes in Nord-Tibet und die heroische Stimmung der Bevölkerung auf der Qiangthang-Steppe.

Quelle: China Tibet Online

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

103417870.jpg U020190815376653864176.jpg W020190807329771807870.jpg
12345