Thema:

Pferderennen in den Dörfern Lhasas zur Feier des Ongkor-Fests

Datum: 22.08.2019, 08:52 Quelle: China Tibet Online

Die Getreide wachsen im Frühling, während sie im Herbst geerntet werden. Die landwirtschaftlichen Regionen Tibets werden nach und nach mit der Erntesaison beginnen. Um für eine gute Ernte zu beten, richten die Regionen Tibets das Ongkor-Fest aus, welches in erster Linie aus Pferderennen, Tauziehen und künstlerischen Darbietungen besteht. Im Dorf Sangtak der Gemeinde Newu des Viertels Doilungdeqen der Stadt Lhasa des Autonomen Gebiets Tibet haben sich die Dorfbewohner auf dem Pferderennplatz versammelt, um die Leistungen der Reiter zu bestaunen.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190708547397830005.jpg 103417870.jpg U020190815376653864176.jpg W020190807329771807870.jpg
12345