Thema:

Konzert zur Tourismuswerbung „Tibet, Ich komme“ beginnt in Lhasa

Datum: 21.10.2019, 09:21 Quelle: China Tibet Online

Zum Gedenken an den 70. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China und um den 60. Jahrestag der demokratischen Reform in Tibet gebührend zu ehren sowie das geistige und kulturelle Leben der Menschen aller ethnischen Gruppen in Tibet weiter zu bereichern, das Wohlbefinden und das Glück der Massen zu fördern und den Stolz und die Ehre der Meister des "dritten Pols der Erde" zu teilen, wurde im Tibet Opera Art Center in der Autonomen Region Tibet ein Tourismusförderungskonzert zum Thema „Tibet, ich komme“ veranstaltet, welches den Tourismus vorantreibt und die wirtschaftliche Entwicklung des Tourismus fördert.

Auf dem Schauplatz des Tourismusförderungskonzerts wurden Lieder über Lhasa, Shigatse, Shannan, Linzhi, Changdu, Naqu und Ali von sieben Städten gesungen. Die Live-Übertragung an das nationale Publikum hat dabei geholfen der Welt mithilfe von Musik Tibet besser zu verstehen und sich in Tibet zu verlieben.

Berichten zufolge verbindet das Tourismusförderungskonzert traditionelle tibetische Kunst mit reichen touristischen Ressourcen. In den vergangenen 60 Jahren haben die demokratischen Reformen Tibets in Form von Konzerten enorme Erfolge in den Bereichen Geisteswissenschaften, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur erzielt. Sie ermutigen und mobilisieren die Menschen aller Nationalitäten und sogar der gesamten Welt, die Entwicklung und die großen Veränderungen des neuen Tibets zu erleben.

Szene des Konzerts

Quelle: Tibet.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

微信截图_20191009091803.png e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg
12345