Thema:

Chinas Bauindustrie verzeichnet rasantes Wachstum seit 1978

Datum: 10.09.2018, 13:53 Quelle: German.xinhuanet.com

  BEIJING, 9. September (Xinhuanet) -- Chinas Bauindustrie habe Daten zufolge eine rasche Expansion erfahren, seit das Land 1978 mit der Umsetzung der Reform- und Öffnungspolitik begonnen hat.

  Die Wertschöpfung der Industrie erreichte im Jahr 2017 5,57 Billionen Yuan (etwa 816,6 Milliarden US-Dollar), verglichen mit nur etwa 13,9 Milliarden Yuan im Jahr 1978. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate betrug 16,6 Prozent, schrieb das Nationale Statistikbüro (NBS) auf seiner Website.

  Die Wertschöpfung der Industrie machte 1978 3,8 Prozent des BIP des Landes aus, während der Anteil 2017 auf 6,7 Prozent stieg, so das NBS.

  Die Zahl der Baufirmen wuchs schnell und erreichte im vergangenen Jahr mehr als 300.000. Der private Sektor spielte eine wichtigere Rolle, wobei die Zahl der staatseigenen Bauunternehmen im Jahr 2017 nur 2,5 Prozent der Gesamtanzahl ausmachte, verglichen mit mehr als 20 Prozent im Jahr 1996.

  Die Unternehmen haben maßgeblich zum Ausbau der Infrastruktur beigetragen. Im Jahr 1978 waren in China nur 52.000 km Eisenbahnstrecken in Betrieb, während die Länge bis Ende 2017 auf 127.000 km stieg, darunter 25.000 km Hochgeschwindigkeitsstrecken, wie NBS-Daten zeigten.

  (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg u=1002303654,1135758913&fm=173&app=25&f=JPEG.jpg 640.jpg
12345