Thema:

Xi verspricht Zusammenarbeit mit Kim zur Verbesserung der Beziehungen

Datum: 10.09.2018, 15:28 Quelle: (German.people.cn)

  

  Chinas Staatspräsident Xi Jinping sandte am Sonntag eine Glückwunschbotschaft an Kim Jong-un, den Staatschef der Demokratische Volksrepublik Korea, der den 70. Gründungsjahrestag seines Staates mit einer riesigen Militärparade feierte.

  Im Namen der Kommunistischen Partei Chinas, der chinesischen Regierung und Bevölkerung sowie in seinem eigenen Namen, hat Xi, der gleichzeitig Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas ist, seinem Amtskollegen Kim, der Arbeiterpartei Koreas und der gesamten Bevölkerung der DVRK seine herzlichen Glückwünsche und aufrichtigen Gratulationen ausgesprochen.

  Xi sagte, dass die Menschen in der DVRK in den letzten 70 Jahren bemerkenswerte Erfolge in Bezug auf die sozialistische Revolution und den Aufbau ihres Landes erzielt haben.

  In den letzten Jahren hätten die Arbeiterpartei Koreas und die Bevölkerung der DVRK unter der Führung Kims eine Reihe positiver Maßnahmen im wirtschaftlichen und sozialen Bereich ergriffen und wichtige Ergebnisse erzielt, wodurch im Land eine neue Periode des Sozialismus eingeläutet worden sei, sagte er und fügte hinzu, dass er mit der Entwicklung zufrieden sei.

  Die traditionelle Freundschaft zwischen China und der DVRK, deren Ursprung bereits auf frühere Regierungsführer-Generationen zurückgehe, sei, laut Xi, ein gemeinsamer, kostbarer Schatz und sowohl die KPCh, als auch die chinesische Regierung hätten zweifelsohne das unerschütterliche Bestreben, diese bilaterale Beziehung weiter aufrechtzuerhalten, zu festigen und zusätzlich zu fördern.

  Xi wünschte der DVRK auch noch größere Erfolge bei der Entwicklung und dem Aufbau des Landes unter der Leitung der von Kim angeführten Arbeiterpartei Koreas.

Li Zhanshu (l.) trifft sich mit Kim.

  Li Zhanshu, Vorsitzender des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, stattete der DVRK einen Besuch ab und nahm als Sonderbeauftragter von Xi an den Feierlichkeiten Teil.

  Li, ebenfalls Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros des Zentralkomitees der KPCh, traf sich am Sonntag mit Kim und überbrachte den Brief von Xi.

  Li sagte, er hoffe, dass beide Seiten den wichtigen Konsens zwischen Xi und Kim umsetzen, die strategische Kommunikation auf hohem Niveau stärken und weiterhin in vielschichtigen Bereichen zusammenarbeiten.

  Außerdem ergänzte er, dass China stets an der Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel festgehalten habe sowie an den Bemühungen, Frieden und Stabilität zu erhalten und Probleme durch Dialog und Verhandlungen zu lösen.

  China lobe die positiven Bemühungen der DVRK in dieser Hinsicht in höchsten Tönen und hoffe, dass die DVRK und die Vereinigten Staaten ihren Konsens umsetzen und den Trend des friedlichen Dialogs aufrechterhalten werden, fügte er hinzu.

  Kim sagte seinerseits, dass er, die Partei und die Regierung der DVRK, die Freundschaft zu China entschlossen weiterführen werden, unabhängig davon, wie sich die internationale Situation verändern wird. Die DVRK hoffe, aus der Entwicklung Chinas zu lernen und den bilateralen Austausch und die Zusammenarbeit in allen Bereichen weiter ausbauen zu können.

  Die DVRK werde sich an den erzielten Konsens mit den USA halten und entsprechende Maßnahmen ergreifen, sagte Kim in Hinsicht auf das Singapurer Treffen der Staats-und Regierungschefs im Juni.

  Die DVRK hoffe, dass die USA entsprechend handeln, so dass man gemeinsam den Prozess einer politischen Lösung für die Atomfrage der Halbinsel vorantreiben könne, fügte er hinzu.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg u=1002303654,1135758913&fm=173&app=25&f=JPEG.jpg 640.jpg
12345