Thema:

Palästina verurteilt Schließung des PLO-Büros in Washington

Datum: 11.09.2018, 11:25 Quelle: 国际广播电台

  Ramallah

  Palästina hat am Montag die Entscheidung der USA über die Schließung der diplomatischen Vertretung der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) in Washington verurteilt.

  Palästina will den Internationalen Strafgerichtshof zur beschleunigten Untersuchung Israels auffordern. Der PLO-Generalsekretär, Saeb Erekat, äußerte in einer Erklärung, die Aktion der USA werde den Willen der palästinensischen Bevölkerung nicht erschüttern. Das palästinensische Volk werde unbeirrt durch gesetzliche und politische Mittel seine Rechte wahren. Palästina werde weiterhin vor dem Internationalen Strafgerichtshof Gerechtigkeit und eine Beschleunigung der strafrechtlichen Untersuchung für Israel fordern.

  Die palästinensische Regierung und die palästinensische Fatah-Bewegung haben am selben Tag die Entscheidung der USA kritisiert. Laut ihnen werde die Aktion der USA die angespannte und instabile Situation in Palästina verschärfen. Sie riefen die internationale Gemeinschaft zu Maßnahmen gegen die „Eingriffe" der USA in Palästina auf.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg u=1002303654,1135758913&fm=173&app=25&f=JPEG.jpg 640.jpg
12345