Thema:

Deutsche Tourismusindustrie auf dem Weg zu Rekordjahr

Datum: 11.09.2018, 17:24 Quelle: German.xinhuanet.com

  BERLIN, 10. September (Xinhuanet) – Die Zahl der Übernachtungen in deutschen Hotels ist nach am Montag veröffentlichten vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Juli weiter gestiegen.

  Die Gesamtzahl der Übernachtungen stieg im Juli gegenüber dem Vorjahr um 5 Prozent und erreichte insgesamt 56,2 Millionen.

  Auch die Zahlen für den Zeitraum Januar bis Juli 2018 entwickelten sich positiv und stiegen um 4 Prozent auf insgesamt 270 Millionen Übernachtungen. Der nominale Umsatz der deutschen Hotellerie stieg um 2,5 Prozent.

  Laut dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA war das anhaltend gute Wetter in den letzten Monaten einer der Hauptgründe für diesen erneuten Anstieg der Touristenzahlen. „Vor allem Küstenregionen sind die Gewinner dieses Sommers“, sagte Stefanie Heckel, Sprecherin von DEHOGA, am Montag gegenüber Xinhua.

  Fast ein Viertel der Übernachtungen in Deutschland wurde von Gästen aus dem Ausland getätigt, während 220,8 Millionen Aufenthalte deutschen Gästen zu verdanken waren. Die meisten ausländischen Touristen kamen aus den Niederlanden, der Schweiz und den Vereinigten Staaten. Mit Wachstumsraten von rund zwanzig Prozent holen Länder aus Osteuropa wie die Ukraine, Estland und Kroatien schnell auf.

  „Die Hotel- und Restaurantbranche steuert auf das neunte Rekordjahr in Folge zu“, hatte der Präsident von DEHOGA Guido Zöllick im August gesagt.

  Mit Blick auf die günstige gesamtwirtschaftliche Situation sowie die erfolgreiche Sommersaison rechnet der deutsche Hotelverband für 2018 mit einem zweiprozentigen Umsatzplus im Gastgewerbe.

  (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg u=1002303654,1135758913&fm=173&app=25&f=JPEG.jpg 640.jpg
12345