Thema:

Außenministerium weist grundlose Vorwürfe der USA zurück

Datum: 09.10.2018, 20:09 Quelle: 国际广播电台

  Beijing

  Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Lu Kang, hat am Dienstag die jüngsten Vorwürfe der USA als unbegründet bezeichnet.

  Lu sagte, die USA sollten mit ihren Verleumdungen und grundlosen Vorwürfen aufhören. China habe sich nie in die inneren Angelegenheiten der USA eingemischt. Das habe China nie interessiert, so der Sprecher.

  Lu betonte, aus dem Handelskrieg könne niemand als Sieger hervorgehen. Beijing sehe sich gezwungen mit Gegenmaßnahmen auf die US-Zölle auf Importwaren aus Chinas zu reagieren.

  Der Sprecher erklärte, es gebe nur eine Zusammenarbeit zwischen chinesischen und US-amerikanischen Medien, die legal sei und den Gepflogenheiten entspreche. Chinas Medien hätten nicht gegen Bezahlung Artikel auf US-Zeitungen veröffentlichen lassen, sagte der Sprecher.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg
12345