Thema:

China würdigt Kanadas Standpunkt beim Freihandelsabkommen USMCA

Datum: 11.10.2018, 20:09 Quelle: 国际广播电台

  Beijing

  Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Lu Kang, hat den Standpunkt Kanadas im Bezug auf das Freihandelsabkommen zwischen den USA, Mexiko und Kanada (USMCA) gewürdigt.

  Lu sagte am Donnerstag, China protestiere gegen Protektionismus und Doppelmoral, egal in welcher Form sie vorkämen.

  Zuvor hatte die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland in einem Telefongespräch ihren chinesischen Amtskollegen Wang Yi über die Unterzeichnung des USMCA-Abkommens unterrichtet. Sie sagte, alle Freihandelsabkommen sollten offen und inklusiv sein. Das USMCA dürfe den Rechten und Interessen anderer Länder nicht schaden. Kanada werde die Verhandlungen über Freihandelsabkommen mit anderen Ländern vorantreiben. Kanada wolle mit anderen Ländern, einschließlich China, zusammen das multilaterale Handelssystem aufrechterhalten und Protektionismus ablehnen, so die kanadische Außenministerin.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg
12345