Thema:

Ausrichtung der Importmesse zeigt Verantwortungsbewusstsein Chinas

Datum: 07.11.2018, 16:41 Quelle: (German.people.cn)

  

  Von Li Hui

  

  Die erste chinesische Importmesse ist am 5. November 2018 in Shanghai eröffnet worden. Es ist die erste Importmesse auf nationaler Ebene, in einer Zeit, in der Protektionismus im globalen Handel zunimmt und sich die Lage der Weltwirtschaft rasant verändert.

  Die Veranstaltung der Importmesse stellt das Verantwortungsbewusstsein Chinas unter Beweis und sendet ein klares Signal, den Aufbau der offenen Weltwirtschaft voranzutreiben, Handelsaustausche und -kooperationen zwischen Ländern zu fördern und chinesische Konzepte zwecks globalen Wachstum zur Verfügung zu stellen.

  Die Ausrichtung der Messe kennzeichnet auch die erneute Konstruktion der Öffnung nach außen. China ist heute das bevölkerungsreichste Land, die zweitgrößte Volkswirtschaft, der zweitgrößte Importeur sowie der zweitgrößte Konsument der Welt. Gleichzeitig hat die Volksrepublik noch großes Potenzial für Konsum und Import. Andererseits strebt China nicht absichtlich einen Handelsüberschuss an, sondern achtet auf eine Balance zwischen Im- und Export. Dafür wird China in den kommenden fünf Jahren Waren und Dienstleistungen im Wert von 8,7 Billionen Euro einführen.

  Die Importmesse gilt auch besonders als eine Plattform der umfassenden praktischen Kooperation mit Russland. Russland gehört zu den größten Teilnehmern der Messe. Auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern werden russische Lebensmittel, Agrarprodukte, Kleidung, Alltagsartikel, High-End-Geräte sowie Medizin präsentiert. Die beiden Länder versuchen nun gemeinsam, neue Wachstumsbereiche, wie den grenzüberschreitende Onlinehandel, die digitale Wirtschaft und die Entwicklung des Fernostens und des Nordpols zu erschließen.

  Chinas Tür nach außen öffnet sich mehr und mehr und die Nachfrage nach Importwaren wird immer größer. Das Land ist auch bereit, seine Entwicklungserfahrungen und -errungenschaften mit allen anderen Ländern zu teilen. Ohne Zweifel werden alle Messeteilnehmer von der Expo profitieren.

  

  Der Autor ist der chinesische Botschafter in Russland.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

1111.gif W020181024332459512367.jpg
12345