Thema:

Autos als Hot Spot für ausländische Investoren

Datum: 04.12.2018, 17:09 Quelle: (German.china.org.cn)

  Es wird erwartet, dass die Automobil-Industrie zu einem der populärsten Sektoren für ausländische Investments wird, nachdem China einige seiner Märkte für ausländische Investoren weiter geöffnet hat. „Unser Fokus liegt jetzt auf dem Auto-Sektor“, sagte Cherrie Shi, ein Partner der Rechtsanwaltskanzlei Baker McKenzie FengXun mit Überblick über die grenzüberschreitenden Investments. „Da China mehr ausländische Beteiligungen bei den Geschäften mit neuen Energiefahrzeugen zulässt, haben sich viele Investoren um einen Platz in der Kandidatenliste beworben.“ Shi sagte weiter, die Lockerung der Politik werde eher nicht zu einer großen Herausforderung für die heimischen Autohersteller werden, da die Implementierung Schritt für Schritt umgesetzt werden wird.

  Im Juni hat China eine überarbeitete Negativliste veröffentlicht. Dieser Ansatz steht für die Offenheit aller Sektoren mit Ausnahme einiger weniger Verbote auf der Liste. Die neue Version wurde im Vergleich zur vorangegangenen signifikant verkürzt. Sie entspricht somit der Erwartung, dass China den Markt weiter öffnen wird, um die Reformen im eigenen Land zu verstärken. In den ersten zehn Monaten sind Chinas ausländische Direktinvestitionen um 3,3 Prozent auf 701 Milliarden Yuan (107 Milliarden US Dollar) gestiegen. Dies ist einer robusten Industrie und High-Tech Investments zu verdanken.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

12345