Thema:

KI-Supermarkt in Shanghai eröffnet

Datum: 05.12.2018, 10:41 Quelle: 国际广播电台

  Shanghai

  Der erste Supermarkt in China, in dem das Shoppen mit Künstlicher Intelligenz funktioniert, wurde am 1. Dezember 2018 in Shanghai eröffnet. Läden, in denen es keine oder kaum noch Mitarbeiter gibt und in denen man die Waren selbstständig einscannt und dann mit Wechat oder Alipay bezalt gibt es zwar schon in China. Doch neu ist, dass die Kunden im neuen AI-Run-Store ihren Palm-Print, also ihren Handabdruck benutzen, um zu bezahlen. Der Kunde erstellt ein Konto, das mit Alipay verbunden ist, und gibt seinen Handabdruck am Eingang des Supermarkts ein. Sobald der Handabdruck gescannt ist, öffnet sich automatisch das Drehkreuz am Eingang des AI-Supermarktes. Nach dem Einkauf scannt der Kunde seinen Handabdruck ein und der Gesamtbetrag wird vom Alipay-Konto abgezogen.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

12345