Thema:

China fordert internationale Gemeinschaft zur Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terrorismus auf

Datum: 05.12.2018, 20:09 Quelle: 国际广播电台

  New York

  Der chinesische stellvertretende UN-Vertreter Wu Haitao hat am Dienstag die internationale Gemeinschaft zu mehr Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terrorismus aufgefordert.

  Auf einer Sitzung des Weltsicherheitsrates über den Irak sagte Wu Haitao, dass die derzeitige globale Terrorismus-Situation nach wie vor überwältigend groß sei. Die internationale Gemeinschaft solle die Standards vereinheitlichen, pragmatische Maßnahmen ergreifen und den Terrorismus entschlossen bekämpfen.

  Die Terroristen, so Wu, hätten im Irak Zivilisten getötet und verletzt. Dies bedrohe den Frieden und die Sicherheit des Iraks und der Welt. China lobe die Bemühungen der irakischen Regierung und des irakischen Volkes im Kampf gegen den Terrorismus. China unterstütze auch, dass der Irak nach seiner Gesetzgebung die Terroristen bestrafen werde, so Wu Haitao weiter.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

12345