Thema:

Bildgeschichte: Deutsche Wissenschaftler sehen in China beispiellose Möglichkeiten

Datum: 06.12.2018, 09:42 Quelle: German.xinhuanet.com

  BEIJING, 4. Dezember 2018 (Xinhuanet) -- Carlos-Andres Palma arbeitet in einem Labor in Chinas Hauptstadt Beijing, 29. November 2018. Carlos-Andres Palma, geboren im Jahr 1982, kam 2017 aus Deutschland nach China und arbeitet als Professor für Physik der molekularen Architektur und Grenzflächen am Institut für Physik der Chinesischen Akademie der Wissenschaften. Der Grund, warum er nach China kam, war dass die Öffnung Chinas jungen Wissenschaftlern wie ihm die Möglichkeit bietet, die neuesten akademischen Leistungen der Welt verfolgen und studieren und Forschungsfelder erweitern, sagte Carlos-Andres Palma. "In China gibt es für junge Wissenschaftler wie mich beispiellose Chancen und Herausforderungen", sagte er und fügte hinzu: "Wir müssen neue Probleme entdecken, lösen und die Entwicklung der Wissenschaft fördern." (Quelle: Xinhua/Shen Bohan)

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

12345