Thema:

China unternimmt Schritte zur Stabilisierung der Beschäftigung

Datum: 06.12.2018, 16:40 Quelle: German.xinhuanet.com

  BEIJING, 5. Dezember (Xinhuanet) -- Die chinesische Regierung werde wichtige Maßnahmen zur Unterstützung der Beschäftigung einführen, heißt es in einer am Mittwoch vom Staatsrat, dem chinesischen Kabinett, veröffentlichten Richtlinie.

  Die Regierung werde eine stabile Beschäftigungssituation auf eine prominentere Stelle setzen und weiterhin die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Umsetzung einer aktiveren Beschäftigungspolitik priorisieren, so die Richtlinie.

  Unternehmen ohne oder mit wenigen Entlassungen können gemäß der Richtlinie eine 50-prozentige Erstattung ihrer im letzten Jahr gezahlten Arbeitslosenversicherungsprämien erhalten.

  Die Regierung wird staatliche Finanzierungsgarantien auch uneingeschränkt nutzen, um die Finanzierung kleiner Unternehmen zu unterstützen.

  Um das Unternehmertum zu fördern, wird die Regierung den in Frage kommenden Unternehmen und Einzelpersonen Garantien für Darlehensanträge in Höhe von bis zu 3 Millionen Yuan (rund 430.000 US-Dollar) bzw. 150.000 Yuan gewähren. Entlassenen Arbeitnehmern in Gebieten mit Beschäftigungsschwierigkeiten werden gratis Büroräume zur Verfügung gestellt werden, um ihr eigenes Unternehmen zu gründen.

  Es werden weitere staatlich geförderte Schulungen durchgeführt werden, um Arbeitslose mit beruflichen Fähigkeiten auszustatten, während den entlassenen Arbeitnehmern Arbeitsmarktdienste und unterstützende Maßnahmen zur Verfügung gestellt werden.

  (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

12345