Thema:

Xie Zhenhua erhofft sich Durchbrüche bei der UN-Klimakonferenz

Datum: 14.12.2018, 16:41 Quelle: 国际广播电台

  Kattowitz

  Chinas Klimabeauftragter Xie Zhenhua hat alle Teilnehmer der UN-Klimakonferenz aufgefordert, anhand multilateraler Bemühungen Durchbrüche bei den Verhandlungen zu erzielen.

  Vor der Presse im polnischen Kattowitz bezeichnete Xie Zhenhua am Donnerstag die Transparenz bei der Umsetzung der UN-Klimaziele durch einzelne Länder als neuen Schwerpunkt bei den laufenden Gesprächen. Dabei müssten alle Seiten einen gemeinsamen Standpunkt anstreben. Das Pariser Abkommen solle nach wie vor eine wesentliche Grundlage für die Klimaverhandlungen darstellen. Die gegenwärtigen Schwierigkeiten lägen ausgerechnet lägen darin, dass etliche Industrienationen den im Kyoto-Protokoll und im Pariser Abkommen erwähnten Zusagen gegenüber den Entwicklungsländern nicht nachkommen, so der chinesische Klimabeauftragter.

  Bei der UN-Klimakonferenz in Kattowitz diskutieren die Staaten, wie sie die Erderhitzung bremsen wollen.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020181213359123119184.jpg
12345