Thema:

CRI-Kommentar: Die drei Schlüsselbegriffe der chinesischen Wirtschaft 2019

Datum: 14.12.2018, 17:10 Quelle: 国际广播电台

  Eine Sitzung des Politbüros des ZK der KP Chinas hat am Donnerstag stattgefunden. Ein wichtiges Thema dabei war die Analyse und Planung der Volkswirtschaft im nächsten Jahr. Angesichts der wechselhaften und komplizierten internationalen Situation ist Chinas Wirtschaftsperspektive 2019 nicht nur mit dem Land selbst, sondern auch mit Erwartungen des Wachstums der globalen Wirtschaft eng verbunden. Dabei sind drei Schlüsselbegriffe zu beachten.

  Schlüsselbegriff Nr. 1: Fortschritte durch Stabilität

  Die Politikmacher der KP Chinas haben sowohl mit einem zukunftsorientierten Risikobewusstsein Veränderungen des gegenwärtigen in- und ausländischen Umfelds gemeistert, als auch zuversichtliche Gegenmaßnahmen ergriffen. Besonders angesichts der eskalierten globalen Handelsdispute und der stärkeren Instabilität des Wachstums der Weltökonomie ist „Stabilität" für die Volksrepublik von äußerst großer Bedeutung. Gleichzeitig kann China mit stabiler Entwicklung bestimmt und kontinuierlich als ein Motor für die globale Wirtschat fungieren.

  Schlüsselbegriff Nr. 2: hochqualitative Entwicklung

  Im nächsten Jahr wird China mit der angebotsbezogenen strukturellen Reform als Hauptrichtlinie unbeirrt die marktorientierente Reform weiter vertiefen. Die Öffnung wird auf hohem Niveau erweitert und eine moderne Wirtschaft zügiger aufgebaut. In sieben Aspekten sollen Erfolge erzielt werde: in den drei Entscheidungsschlachten (Vorbeugung und Beseitigung schwerer Risiken, präzise Armutsbewältigung, Bekämpfung der Umweltverschmutzung), in der produzierenden Industrie, beim Inlandsmarkt, bei der Wiederbelebung der ländlichen Gebiete, bei der koordinierte Entwicklung verschiedener Regionen, bei der Reform des Wirtschaftssystems und beim Lebensstandard der Bevölkerung. Es ist zu erwarten, dass eine ausgebaute Inlandsnachfrage und eine verstärkte Realwirtschaft im nächsten Jahr für das Wachstum der chinesischen Wirtschaft eine größere Rolle spielen werden.

  Schlüsselbegriff Nr. 3: unbeirrte Erfüllung eigener Aufgaben

  Bei der Entwicklung wird China nach wie vor gemäß eigener Gegebenheiten, eigenem Rhythmus und eigener Planungen handeln. Trotz äußerlicher Windungen und Wendungen wird dies stets unverändert bleiben. Auf der Sitzung des Politbüros des ZK der KP Chinas wird betont, Veränderungen des internationalen Umfelds und der inländischen Bedingungen sollten dialektisch betrachtet werden. Man solle die sich ergebenden strategische Gelegenheiten bei der Entwicklung gut nutzen und mit viel Zuversicht und Oberhand unerschütterlich seine eigenen Aufgaben erfüllen.

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020181213359123119184.jpg
12345