Thema:

Die Industrie der speziellen einheimischen tibetischen Erzeugnisse entwickelt sich

Datum: 10.08.2018, 09:24 Quelle: China Tibet Online

Informationen zufolge hat Lhasa bisher sieben Erzeugnisse mit geografischer Angabe, die die Produkte von sieben Sektoren betreffen, nämlich die land- und viehwirtschaftlichen Produkte, chinesische Pflanzenheilkunde, tibetische Arzneimittel, leichtindustrielle Produkte, Getränke, verarbeitete Lebensmittel und Kunsthandwerk. Die Schutzdimension deckt die Stadt Lhasa ab. Bei den Erzeugnissen mit nationaler geografischer Angabe handelt es sich um die materiellen Träger der geografischen Umwelt und der historischen Kultur ihrer Herkunftsorte und die Vertreter der guten Qualität.

Auf der kürzlichen Pressekonferenz über die Erzeugnisse mit nationaler geografischer Angabe erklärte eine betreffende Zuständige des Lhasaer Amtes für die Qualitätsüberwachung, dass die Durchführung des Schutzes der geografischen Angaben den Zusatzwert der speziellen einheimischen Erzeugnisse der Stadt Lhasa effektiv erhöhen. Eine Reihe von Produkten wie Yaks, Arzneimittel, Mineralwasser und tibetische Teppiche seien auf den Markt gebracht worden, wodurch die armen Bürger aus der Armut geholt worden sind. Sie sagte, nachdem der Kreis Damxung den Schutz der nationalen geografischen Angaben durchgeführt habe, sei der Preis des lokalen Yak-Fleisches um mehr als 50 Prozent auf 180 Yuan pro Kilogramm gestiegen. Um die Industrie der geografischen Angabe zu verstärken, gebe es bereits drei Unternehmen für die Zucht und Verarbeitung der Produkte mit geografischen Angaben des Kreises Damxung. Eine erste Industriekette der Erzeugnisse mit geografischen Angaben, die die Zucht, die Produktion, die Verarbeitung und den Umsatz vereinheitlicht, habe sich gebildet. Der Produktionswert der Industrie der geografischen Angaben erreiche schon 347,65 Millionen Yuan.

(Redakteur:Soong)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

640.jpg 640.jpg 青春毕业季-德_副本640.jpg
12345