Thema:

Fünfundzwanzig Bezirke in Tibet sind aus der Armut heraus

Datum: 10.10.2018, 10:56 Quelle: China Tibet Online

Der Reporter hat darüber erfahren, dass während des Nationalfeiertages 25 Bezirke des Autonomen Gebiets Tibet entsprechend den Austrittsbedingungen der armen Landkreise (Bezirke) hinsichtlich Armutsbekämpfung überprüft wurden und offiziell von der Armut befreit sind.

In den letzten Jahren hat der tibetische Armutsbekämpfungsplan erhebliche Fortschritte gemacht. Von 2016 bis 2017 betrug laut der Statistik die kumulative Reduzierung der armen Bevölkerung der 297.000 Menschen und man befreite 2.713 Dörfer und 30 Bezirke von der Armut. Die Armutsrate ist von 25,2 Prozent auf 7,9 Prozent zurückgegangen.

Quelle: people.cn

(Redakteur: Krystal Zhang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg
12345