Thema:

Erschließung besonderer Produkte zur Armutsbekämpfung

Datum: 26.11.2018, 14:13 Quelle: China Tibet Online

Das Bild zeigt, wie die Mitarbeiter Pulu-Teppiche flechten.

In den letzten Jahren haben die Bezirke und Städte des Autonomen Gebiets Tibet bei der Armutsbekämpfung den Schwerpunkt auf die Erschließung der besonderen einheimischen Produkte gelegt. Kontinuierlich haben sie ihre Ressourcen-Vorteile ausgenutzt. Mit Modellen wie „Nomaden plus Genossenschaften“, Produktionsmittel als Aktien usw. haben sie die kollektive Wirtschaft vorangetrieben. Überdies versuchen sie, die Industrialisierung und Kommerzialisierung zu erhöhen, um dadurch die arme Bevölkerung von Armut zu befreien.

Quelle: www.chinatibetnews.com
Redakteur; Krystal Zhnag

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

1111.gif
12345