Thema:

Tibeter und Han-Chinesen feiern zusammen Silvester

Datum: 04.01.2019, 09:14 Quelle: China Tibet Online

Am 1. Januar 2019 hat die Silvesterparty in der Tibeter-Klasse der weiterführenden Schule Nr. 1 der Stadt Liaoyang der Provinz Liaoning stattgefunden. Lehrer und Schüler verbrachten gemeinsam die schöne Zeit, um zusammen die Ankunft des neuen Jahres zu begrüßen.

Tibetische Tänze, Peking-Oper, Singen beim Gitarrenspielen, Rezitation von Gedichten, Tänze sowie Lieder der nationalen Minderheiten usw. wurden der Reihe nach aufgeführt. Dadurch wurde die Party auf einen Höhepunkt gebracht. Die erfolgreiche Ausrichtung der Party zeigte nicht nur die Dynamik und Gestalten der Schüler der Tibeter-Klasse, sondern auch die enge Verbindung zwischen Tibetern und Han-Chinesen.

Es heißt, die weiterführende Schule Nr. 1 Liaoyang habe im Herbst 1985 die erste Tibeter-Klasse in Ostchina gegründet und sei eine Vorbildschule der Provinzebene, die die Besonderheiten der Tibeter und Han-Chinesen miteinander kombiniere. Sie sei fünf Mal nacheinander vom Staatsrat mit dem Titel „Vorbild zur Solidarität der Volksgruppen“ ausgezeichnet worden.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020181215770630369182.jpg
12345