Thema:

Anteil der Tage guter Luftqualität Tibets 2018 beträgt 98,2 %

Datum: 11.03.2019, 10:45 Quelle: China Tibet Online

Der Reporter hat von der Sitzung zum Umweltschutz Tibets des Jahres 2019 am 6. März erfahren, dass der Anteil der Tage mit guter Luftqualität im Jahr 2018 im ganzen autonomen Gebiet im Schnitt 98,2 % erreicht hat und im Vergleich zu 2017 um 0,7 % gestiegen ist. Das ist das sechste Jahr in Folge, dass die sieben Bezirke und bezirksfreien Städte Tibets einen durchschnittlichen Anteil der Tage mit guter Luftqualität in Höhe von 95 % haben.

Im letzten Jahr hat Tibet mit allen Mitteln den blauen Himmel geschützt. Insgesamt haben sie 16.424 Fahrzeuge mit gelben Zeichen und alte Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen und 421 kleine Dampfkessel, die Kohle verbrannt haben, stillgelegt. Komplett wurde die Neuinstallation von Kohle-Dampfkesseln von unter 20 Tonnen verboten. In ganz Tibet wurden Zonen abgesteckt, in denen keine Brennstoffe, die die Umwelt sehr verschmutzen, genutzt werden können. Es wurde ermöglicht, dass Lhasa ausschließlich mit Gas versorgt wird.

Zugleich hat Tibet die strengsten Vorschriften zur Wasserressourcenverwaltung umgesetzt und die Überwachung der Abwasserableitung an Flüssen sowie die Beseitigung der Verschmutzung des Grundwassers intensiviert.

Der Umweltschutz und die Umweltrestauration gehen ebenfalls geordnet voran. Im ganzen Jahr wurden 1,112 Millionen Mu (rund 74.133 Hektar) aufgeforstet. Dadurch wurde der Anteil der Gebiete, die von Wäldern bedeckt werden, auf 12,14 % gesteigert.

Quelle: www.chinanews.com

Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

QQ截图20190311094256.png W020190301335022122471.png W020190220395102317675.jpg W020190222350878268789.jpg
12345