Thema:

Garzê: Anteilnahmen für Menschen mit Behinderung am Tag der Hilfe für Behinderte

Datum: 22.05.2020, 09:15 Quelle: China Tibet Online

Zum 30. nationalen Tag der Hilfe für Behinderte hat die Vereinigung der Behinderten des Kreises Garzê des Autonomen Bezirks Garzê der Tibeter der Provinz Sichuan in der Gesar-Stadt im Kreis Garzê eine Veranstaltung abgehalten, um ihre Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen. Dabei wurden Materialien und Hilfsgeräte im Wert von mehr als 140.000 Yuan an fast 1000 Menschen mit Behinderung gespendet.

Die Veranstaltung begann mit der Erklärung der Politik. Die Redner haben Kenntnisse über den Schutz der Rechte und Interessen von Menschen mit Behinderung, die Politik zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, die Beschäftigung, die Rehabilitation, die Behindertenprävention und die Kontrolle der Coronavirus-Pandemie erklärt.

„Solche Aktivitäten bereichern unser geistiges und kulturelles Leben und fördern unsere bessere Integration in die Gesellschaft. Unter der Fürsorge von allen haben wir auch das Vertrauen und den Lebensmut zurückgewonnen“, sagte Champa Dawa mit Behinderung aus der Gemeinde Renguo aufgeregt.

„Keine Sorge. Ihr Blutdruck ist normal.“ Nach der Erklärung bat das medizinische Personal den Menschen mit Behinderung vor Ort kostenlose freiwillige Dienstleistungen wie Temperatur-, Blutdruck- und Gesundheitsuntersuchung an.

Der Direktor der Vereinigung der Behinderten dieses Kreises sagte: „Wir hoffen, dass wir durch solche Aktivitäten mehr Menschen in der Gesellschaft dazu auffordern können, den Menschen mit Behinderung Aufmerksamkeit zu schenken, ihnen mehr Fürsorge und Verständnis entgegenzubringen und in den gesamten Wohnvierteln eine gute Atmosphäre zu schaffen, in der jeder die Behinderten versteht, respektiert, sich um sie kümmert und ihnen hilft.“

Quelle: China Tibet Online

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020200512373467568360.jpg
12345