Thema:

China will mit Charme von 53 UNESCO-Welterbestätten mehr US-Touristen anziehen

Datum: 24.08.2018, 10:30 Quelle: German.xinhuanet.com
LOS ANGELES, 21. August (Xinhuanet) -- Das chinesische Nationale Tourismusbüro kündigte am Dienstag in Salt Lake City im westlichen US-Bundesstaat Utah die neue Kampagne „Schönes China - Reise entlang des Welterbes“ an, mit dem Ziel, mehr Touristen aus den Vereinigten Staaten anzulocken. Ziel der Veranstaltung war es, für die 53 UNESCO-Weltkultur- und -naturerbestätten in China zu werben und dem Ausreisetourismusmarkt in den USA innovative neue Produkte zu bringen.
Während der Veranstaltung, an der auch Vertreter des Utah Office of Tourism teilnahmen, wurden die touristischen Ressourcen der 53 UNESCO-Weltkultur- und -naturerbestätten der Öffentlichkeit vorgestellt.
„Von der ikonischen Chinesischen Mauer, einem der ersten Einträge in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes, bis zum Fanjing-Berg von Guizhou, dem neuesten Zusatz, verfügt China über eine lange Liste von Attraktionen, die man gesehen haben muss“, sagte Wu Ning, Direktorin des chinesischen Nationalen Tourismusbüros in Los Angeles, bei der besonderen Tourismusförderungsveranstaltung.
„China ist eines der Länder mit den meisten Welterbestätten, die darauf warten, erkundet zu werden“, fügte sie hinzu.
Chinas Einträge in die UNESCO-Liste des Welterbes umfassen 36 Stätten des Kulturerbes, 13 Weltnaturerbestätten und vier kulturelle und natürliche (gemischte) Erbestätten.
„Es ist eine großartige Gelegenheit, mehr über China zu erfahren und es ist auch ein effektiver Weg, die Freundschaft zwischen China und dem Bundesstaat Utah zu erweitern“, sagte Rachel Bremer, Managerin für globalen Reiseverkehr und Destinationsentwicklung vom Utah Office of Tourism, sie fügte hinzu, dass es in China einige Gelegenheiten für Partnerschaften gibt, da Beijing der Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2022 sein wird. Als eine der vier großen Zivilisationen der Antike hat China eine der komplettesten Sammlungen von Kulturstätten in einem breiten Spektrum und verfügt über die größte Anzahl an Weltkultur- und Naturerbestätten.
Das Land veranstaltete letztes Jahr eine Reihe von Tourismusförderungsveranstaltungen in New York, San Francisco und Mexiko-Stadt.
(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

350.jpg 350.jpg Nordtibet.jpg 20180809161524739_64780_副本.jpg 640.jpg
12345