Thema:

Thangka-Werke der Schule Qiwu Gangba werden auf dem Sho-Dun-Fest präsentiert

Datum: 31.08.2018, 10:09 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem wurden 84 klassische Thangka-Werke während des Sho-Dun-Festes in Lhasa präsentiert. Davon erregten die beiden Werke der Schule Qiqu Gangba „Makye Lhadron“ und „Myō-on Bosatsu“ Aufmerksamkeit. Dank ihrer jahrelangen Erhaltung und Verbreitung entwickelt sich diese alte Malschule, die fast verlorengegangen war, weiter.

Die Thangka-Ausstellung ist ein wichtiger Inhalt des Sho-Dun-Festes und zieht jedes Jahr viele Besucher an. Während des diesjährigen Sho-Dun-Festes präsentierten mehr als 30 Thangka-Maler die Werke unterschiedlicher Schulen wie Miantang und Gama Gachi. Am meisten begeisterten die Thangka-Werke der Schule Qiwu Gangba. Die beiden Werke wurden von den Malern Tashi Dondrup beziehungsweise Gesang Tashi aus Shigatse geschaffen. Viele Kunstliebhaber haben endlich die Gelegenheit bekommen, dieser einzigartige Thangka-Schule zu sehen.

Die Schule Qiwu Gangba wurde von Yadui Qiwu Gangba gegründet und verbreitete sich im 13. Jahrhundert in der Region Ü-Tsang und dann in Ost-Tibet. Wegen der langen Zeitspanne gibt es heute nur noch wenige vorhandene Werke von dieser Schule. Neben den Wandgemälden in manchen alten Klöstern sind sie selten zu sehen.

Laut Penba, dem Generalsekretär des Kunstvereins des Autonomen Gebiets Tibet, ist Qiwu Gangba eine spezielle Schule. Aufgrund der Aufnahme mancher Merkmale der Stile von Nepal und Westindien wurden die Malfertigkeiten der eigenen Nationalität verstärkt. Ihre Merkmale bestehen darin, dass die Figuren natürlich, die Muster präzise, die Pinsel fein und die Trachten vielfältig sind.

Zurzeit werden die Thangka-Fertigkeiten der Schule Qiwu Gangba in Qamdo und Shigatse in Tibet weitergegeben. Während manche Maler stetig neue Werke schaffen, nehmen sie viele Schüler auf, um diese fast ausgestorbene und vergessene Kunst weiter zu verbreiten.

Nachrichtenagentur Xinhua

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

u=1002303654,1135758913&fm=173&app=25&f=JPEG.jpg 640.jpg
12345