Thema:

Pompeo: USA wollen mit Taliban Verhandlungen wieder aufnehmen

Datum: 10.09.2019, 09:56 Quelle: German.cri.cn

Washington

„Aus der gegenwärtigen Lage" betrachtet sind die Verhandlungen zwischen den USA und den afghanischen Taliban bereits ausgesetzt worden.

Dies sagte US-Außenminister Mike Pompeo am Sonntag in einem Interview mit Fox News. Er fügte hinzu, die USA hätten bereits den Sonderbeauftragten für die Versöhnungsangelegenheiten, Zalmay Khalilzad, zurückgerufen.

Weiter meinte Pompeo, Washington hoffe, dass in der Zukunft die Verhandlungen wieder aufgenommen werden könnten, was endgültig von der Taliban abhänge.

Am Samstagabend hatte US-Präsident Donald Trump über Soziale Medien geäußert, aufgrund der Terrorangriffe durch die Taliban in Kabul, bei denen 12 Menschen, darunter ein US-Soldat, ums Leben gekommen seien, habe er das geplante Geheimtreffen mit Afghanistans Präsidenten und Taliban-Vertretern am Sonntag abgesagt. Zudem seien die Verhandlungen zwischen den USA und den Taliban auch eingestellt worden.

In einem am Sonntag veröffentlichten Erklärung des afghanischen Präsidialamtes hieß es, nur wenn die Taliban die Feuerpause und den direkten Dialog mit der afghanischen Regierung respektiere, könne der Frieden verwirklicht werden.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190827799455434330.jpg W020190826404516402454.jpg
12345