Thema:

Staatsrat veröffentlicht Weißbuch über „Chinas Atomsicherheit"

Datum: 04.09.2019, 09:39 Quelle: German.cri.cn

Beijing

Das Pressebüro des chinesischen Staatsrats hat am Dienstag das Weißbuch über „Chinas Atomsicherheit" veröffentlicht. Das ist das erste Weißbuch der Volksrepublik über dieses Thema.

Im Weißbuch heißt es, vor zirka 70 Jahren sei Chinas Atomindustrie entstanden und habe sich in den vergangenen 70 Jahren stets entwickelt. Ein komplettes Atomindustriesystem sei gestaltet worden. Dies habe wichtige Beiträge zur Gewährleistung der Energiesicherheit, zum Schutz der ökologischen Umwelt, zur Erhöhung des Lebensniveaus der Bevölkerung und zur Förderung der hochqualitativen wirtschaftlichen Entwicklung geleistet. China betrachte nach wie vor die Gewährleistung der Atomsicherheit als eine wichtige staatliche Verantwortung und integriere sie in den ganzen Prozess der Entwicklung bzw. Nutzung der Atomenergie. Die Entwicklung der Atomindustrie basiere nach wie vor auf der Voraussetzung der Sicherheit. Nach strengsten Normen werde die Aufsicht praktiziert. Gemäß den neuen Ansprüchen an die Atomindustrie werde deren innovative Entwicklung vorangetrieben. Mit guten Sicherheitskontrollen sei ein Atomsicherheitsweg chinesischer Prägung gefunden worden.

Im Weißbuch wird betont, dass China als ein Hauptbefürworter des fairen, kooperativen und gemeinsam nutzbringenden internationalen Atomsicherheitssystems und als Förderer bzw. Konstrukteur ernsthaft seine internationalen Pflichten in diesem Bereich erfüllt habe. Tatkräftig würden bi- bzw. multilaterale Kooperationen in der Atomenergie-Branche ausgebaut. China fördere aktiv eine friedliche Nutzung der Atomenergie für die ganze Menschheit. Zur globalen Atomsicherheit biete der Staat sein Wissen und seine Fertigkeiten an, hieß es in dem Weißbuch weiter.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190827799455434330.jpg W020190826404516402454.jpg
12345