Thema:

Wang Yi hält Rede auf UN-Generalversammlung

Datum: 29.09.2019, 09:19 Quelle: German.cri.cn

New York

Der chinesische Staatskommissar und Außenminister Wang Yi hat am Freitag an der Generaldebatte der 74. UN-Generalversammlung teilgenommen und dabei eine Rede gehalten.

Wang Yi betonte in seiner Rede, im laufenden Jahr wird das 70. Jubiläum der Gründung der Volksrepublik China gefeiert. In den vergangenen 70 Jahren hat China durch seine Entwicklung aktiv zu Frieden und Prosperität der Welt beigetragen, und ist zu einem Hauptmotor der globalen Entwicklung und einem wichtigen Stabilisator des internationalen Friedens geworden. China setze sich nun für die Öffnung nach außen auf einem höheren Niveau ein und werde damit der Welt neue Möglichkeiten eröffnen. Darüber hinaus erklärte Wang Yi, China werde weiterhin die Außenpolitik einer Großmacht chinesischer Prägung verfolgen, um den Frieden und die Prosperität zu wahren und die Entwicklung und den Fortschritt der Menschheit zu fördern.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190907602174640871.png W020190827799455434330.jpg
12345