Thema:

Chinesischer Außenminister trifft Kongos Präsidenten

Datum: 07.01.2021, 09:58 Quelle: German.cri.cn

Kinshasa

Der Präsident der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo), Felix Tshisekedi, hat sich am Mittwoch in Kinshasa mit dem chinesischen Staatskommissar und Außenminister Wang Yi getroffen.

Tshisekedi sagte, die Demokratische Republik Kongo schätze die Freundschaft mit China und betrachte China immer als einen guten Freund. Die DR Kongo wolle die freundschaftliche Tradition zwischen den beiden Ländern fortsetzen und die bilateralen Beziehungen weiter entwickeln.

Tshisekedi bedankte sich für Chinas Hilfe bei der Wirtschaftsentwicklung des Landes und der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie.

Wang Yi sagte, China unterstütze die Regierung der Demokratischen Republik Kongo bei der Wahrung der nationalen Einheit und Stabilität und bei der Entwicklung und Wiederbelebung der Wirtschaft.

Die Zusammenarbeit zwischen China und der Demokratischen Republik Kongo sei eine Süd-Süd-Kooperation und eine gegenseitige Hilfe und Unterstützung unter Freunden, sagte Wang.

Wang sagte, China und Afrika seien eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft, und das Forum für China-Afrika-Kooperation habe eine wichtige Rolle bei der Förderung der chinesisch-afrikanischen Beziehungen und der Entwicklung der afrikanischen Länder gespielt.

Am selben Tag hat sich Wang auch zu einem Gespräch mit seiner Amtskollegin der DR Kongo Marie Tumba Nzeza getroffen. Im Anschluss dran haben die beiden Außenminister ein Memorandum zwischen den beiden Regierungen zur gemeinsamen Förderung des Aufbaus der Seidenstraßeninitiative unterzeichnet.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020210104350197300562.jpg W020201207558131361870.png W020201216390953902833.jpg 1126812894_16069171653441n.jpg
12345